Auftragstäter

Schein-Fakes zum Zweck der Diffamierung Es ist immer wieder ärgerlich, wenn von interessierten Seiten Fälschungen ins Netz gestellt werden, mit denen der Eindruck erweckt werden soll, dass von Gegnern einer Kampagne [z. B. die häufig als „Corona – Leugner “ diffamierten Zeitgenossen] Fakes in die Welt gesetzt worden seien.
Diese werden dann von bezahlten Agenturen „entlarvt“.
So funktionieren clevere Desinformationskampagnen [Geheimdienstpraktika] , um Gegnern zu schaden und Unruhe zu stiften.
Die „Recherche“ ist mit Skepsis zu betrachten, denn die Urheber [nach denen natürlich nicht recherchiert wird] wissen von Anfang an, dass es die in der Fälschung genannten Quellen nicht gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s